Rückrundenstart der A-Jugend mit deutlichem Sieg

Das Auswärtsspiel gegen die JSG Unterer Westerwald hatte Miehlen im letzten Jahr knapp mit 25:22 gewonnen. Das Rückspiel konnte Miehlen jetzt in heimischer Halle in Nastätten beim Rückrundenauftakt deutlich erfolgreicher für sich entscheiden.

Die Spielfreunde aus dem Westerwald kamen stark ersatzgeschwächt nach Nastätten. Sie hatten von der Ersatzbank somit nur wenige Optionen im Gegensatz zu Miehlen, die immerhin mit drei Ersatzspielern antreten konnten. Die Maxime hieß daher von Anfang an das Tempo hochhalten und den Gegner durch eine aggressive Deckung müde machen. Im Wesentlichen wurden die Vorgaben umgesetzt und durch einen starken Rückhalt im Tor von Miehlen ging es mit 15:4 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit gab es in den Reihen von Miehlen immer wieder Ungenauigkeiten im Passspiel und Fehler in der Ballannahme, die eine völlig unnötige Hektik ins Spiel brachten. Die JSG Westerwald konnte dies jedoch nicht nutzen und blieb weiter auf Distanz. Im weiteren Spielverlauf konnte Westerwald nicht mehr zulegen und dank einer phasenweise sehr starken Abwehrleistung von Miehlen ging der hohe Sieg von 31:12 in Ordnung. Auch hier ist zu erwähnen, dass es wieder eine von beiden Seiten sehr fair geführte Partie war, bei der sich fast alle Spieler in die Torjägerliste eintragen konnten. Nach diesem Sieg steht Miehlen weiterhin verlustpunktfrei in der Bezirksliga Rhein/Westerwald auf Platz 1 der Tabelle.

Es spielten: Silas Rörig (Tor), Felix Badur, Jan-Philip Nowak (2), Johannes Ackermann (9), Ricardo Becker (6/1), Noah Solinski (7/1), Tim Steffen (2), Yared Shehim (1), Tobias Ackermann (1), Luca Vondran (3)

Schwer erkämpftes 25:23 in neuen Trikots

Das 4. Spiel der Saison bestritt die A-Jugend des HV Miehlen in neuen Trikots der Werbeagentur Lindner&Steffen. Die Trikots wurden von Prof. Thomas Steffen auch in Anwesenheit der Vorsitzenden des HV Miehlen Grit Palme in heimischer Halle persönlich übergeben. Die Mannschaft hat sich über die neuen Trikots sehr gefreut und bedankte sich dafür mit einem hart erkämpften Sieg gegen die JSG Ahrbach/Bannberscheid.

Spielerisch bekamen die Zuschauer in diesem Spiel leider nur Magerkost serviert. Dafür wurden umso mehr Kampf und Emotionen geboten. Miehlen hatte einfach keinen guten Tag und machte im Angriff und in der Abwehr zu viele Fehler. Die JSG kam immer wieder trotz körperlicher Unterlegenheit zu leichten Toren aus dem Rückraum. Nach einem Halbzeitstand von 12:11 galt es die Fehler zu minimieren. In der zweiten Halbzeit konnte sich Miehlen dann bis auf 4 Tore absetzen. Durch zwei Zeitstrafen stand Miehlen zwischenzeitlich nur noch mit vier Mann auf dem Feld und in Folge dessen glich die JSG 8 Minuten vor dem Ende auf 21:21 aus. In den letzten verbleibenden Minuten wurde aber noch einmal gekämpft, was leider auch zu einer roten Karte für Miehlen führte. Der Kampf zahlte sich aber aus und Miehlen gewann am Ende glücklich mit 25:23.

Es spielten: Moritz Mülheim (Tor), Felix Badur (1), Jan-Philip Nowak (2), Johannes Ackermann (8), Ricardo Becker (4), Tim Steffen, Yared Shehim (1), Tobias Ackermann, Luca Vondran (3), Silas Rörig (6)
Trainer: Thomas Diehl, René Ackermann

Dritter Sieg im dritten Spiel für die A-Jugend

Im dritten Spiel war die A-Jugend des HV-Miehlen bei den Sportfreunden Neustadt zu Gast. Neustadt konnte nur 7 Spieler aufbieten, so dass leider kein Auswechselspieler zur Verfügung stand. Auch Miehlen konnte nicht in voller Mannschaftsstärke auflaufen, hatte aber immerhin zwei weitere Spieler auf der Bank sitzen.

Es entwickelte sich ein ziemlich einseitiges Spiel, da Neustadt auch körperlich unterlegen war. Dennoch kam Neustadt durch einige Nachlässigkeiten in Miehlens Abwehr zu einfachen Toren. Im Angriff fehlte Miehlen die Sicherheit und man ließ viele 100%ige Chancen liegen, sonst hätte der Sieg von 11:32 noch deutlicher ausfallen können. Die geplanten Spielzüge wurden nicht konsequent genug zu Ende gespielt und endeten oft in Einzelaktionen. Es war eine von beiden Seiten sehr fair geführte Partie bei der sich diesmal alle Miehlener Spieler in die Torjägerliste eintragen konnten.

Es spielten: Silas Rörig (Tor), Ben Junak (4), Felix Badur (1), Johannes Ackermann (7), Ricardo Becker (6), Tim Steffen (3), Yared Shehim (6/1), Tobias Ackermann (2), Luca Vondran (3)