Erster Heimsieg der Handball-Damen des TuS Miehlen

Handball Bezirksliga Rhein/ Eifel Damen            

TuS Miehlen – TV Welling……………………………………..5:4 (5:2)

Erster Heimsieg der Handball-Damen  des TuS Miehlen

Beim zweiten Heimspiel der Saison konnte der TuS Miehlen seinen ersten Sieg bejubeln. Mit einem knappen, aber verdienten 5:4 gewannen sie gegen TV Welling. Gleich zu Beginn des Spiels konnte Katharina Schade die Gegner mit 2 gelungenen Toren überraschen. Angefeuert von den Fans, drängte der TuS die Gäste in Ihre eigene Hälfte und konnte durch einen Treffer von Johanna Ackermann den Vorsprung auf einen Spielstand von 3:0 ausbauen. Mit einer hervorragenden Abwehr konnte der TuS die Angriffe der Wellinger erfolgreich unterbinden. So blieb der TuS in den ersten 21 Minuten ohne einen einzigen Gegentreffer. Im Laufe des Spiels gestalteten die Gäste ihre Angriffe mit mehr Aggressivität, sodass TuS-Torfrau Larissa Cloos doch noch zwei Mal hinter sich greifen musste. Johanna Ackermann und Rebekka Cloos konnten den Spielstand mit einem 5:2 – Vorsprung in die Halbzeit-Pause bringen.In der 2. Halbzeit konzentrierten sich die Damen des TuS auf die Abwehrarbeit und konnten dabei keine Treffer mehr für sich erzielen. Dabei ist besonders zu erwähnen, dass vor allem Tina Friedrich trotz Krankheit mit ihrer gelungenen Abwehrleistung überzeugen konnte. Sie ließ ihrer Gegenspielerin absolut keine Möglichkeit einen Angriff zu starten. Die Damen des TV Welling trafen zwei von drei gegebenen Siebenmetern und machten das Spiel bis zur letzten Minute durch ihre weiteren Treffer zum 5:4 sehr spannend. Zahlreiche Zweiminuten-Strafen und gelbe Karten konnten bei beiden Mannschaften verzeichnet werden. Durch eine gelungene Abwehrleistung und eine wieder einmal überragende Torfrau Larissa Cloos konnte der TuS seinen Vorsprung bis zum Abpfiff verteidigen und so den ersten Sieg vor den heimischen Fans für sich behaupten.Die Damen des TuS bedanken sich für die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans, die die Mannschaft mit wildem Jubel und Trommelschlägen anfeuerten.

Spielerinnen:
Larissa Cloos (Tor), Franziska Ackermann, Johanna Ackermann (2), Rebekka Cloos (1), Samantha Diehm, Jasmin Emmel, Tina Friedrich, Sabrina Küstermann, Rebecca Preissmann, Katharina Schade (2)