Rückrundenstart der A-Jugend mit deutlichem Sieg

Das Auswärtsspiel gegen die JSG Unterer Westerwald hatte Miehlen im letzten Jahr knapp mit 25:22 gewonnen. Das Rückspiel konnte Miehlen jetzt in heimischer Halle in Nastätten beim Rückrundenauftakt deutlich erfolgreicher für sich entscheiden.

Die Spielfreunde aus dem Westerwald kamen stark ersatzgeschwächt nach Nastätten. Sie hatten von der Ersatzbank somit nur wenige Optionen im Gegensatz zu Miehlen, die immerhin mit drei Ersatzspielern antreten konnten. Die Maxime hieß daher von Anfang an das Tempo hochhalten und den Gegner durch eine aggressive Deckung müde machen. Im Wesentlichen wurden die Vorgaben umgesetzt und durch einen starken Rückhalt im Tor von Miehlen ging es mit 15:4 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit gab es in den Reihen von Miehlen immer wieder Ungenauigkeiten im Passspiel und Fehler in der Ballannahme, die eine völlig unnötige Hektik ins Spiel brachten. Die JSG Westerwald konnte dies jedoch nicht nutzen und blieb weiter auf Distanz. Im weiteren Spielverlauf konnte Westerwald nicht mehr zulegen und dank einer phasenweise sehr starken Abwehrleistung von Miehlen ging der hohe Sieg von 31:12 in Ordnung. Auch hier ist zu erwähnen, dass es wieder eine von beiden Seiten sehr fair geführte Partie war, bei der sich fast alle Spieler in die Torjägerliste eintragen konnten. Nach diesem Sieg steht Miehlen weiterhin verlustpunktfrei in der Bezirksliga Rhein/Westerwald auf Platz 1 der Tabelle.

Es spielten: Silas Rörig (Tor), Felix Badur, Jan-Philip Nowak (2), Johannes Ackermann (9), Ricardo Becker (6/1), Noah Solinski (7/1), Tim Steffen (2), Yared Shehim (1), Tobias Ackermann (1), Luca Vondran (3)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.