Verdienter Auftaktsieg der männlichen A-Jugend

Für das erste Spiel der Saison 2019/2020 ging es in den Westerwald. Gegner war der aktuelle Tabellenführer JSG Unterer Westerwald. Die Auswechselbank der JSG war besser gefüllt als die des HV Miehlen und sie war körperlich absolut ebenbürtig. Die erste Maßgabe war von Anfang an das Tempo hoch zu halten. Es begann ein vorsichtiges Herantasten beider Mannschaften, so dass sich die erste Hälfte der ersten Halbzeit ausgeglichen gestaltete. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit hat Miehlen sich besser auf den Gegner eingestellt und die Abwehr ließ kaum noch organisierte Angriffe des Gegners zu, so dass sich Miehlen bis zur Halbzeit mit 5 Toren zum 8:13 absetzten konnte.

Das sonst übliche Verschlafen des Starts der zweiten Halbzeit blieb diesmal aus. Die Mannschaft hat die Vorgaben des Trainerteams hervorragend umgesetzt. In der Folge konnte man sich mit 9 Toren vom Gegner zum 11:20 absetzen. Zu diesem Zeitpunkt stellte Miehlen eine sehr gute Abwehr und man kam über schnelle Tempo Gegenstöße zu einfachen Toren. Auf diese Phase der Überlegenheit des HV Miehlen reagierte die JSG mit einer Umstellung auf eine sehr offensive Abwehr. Ab diesem Zeitpunkt riss der Faden bei Miehlen, da sich die Mannschaft nur schwer auf die offensive Abwehr einstellen konnte. Das Gegenmittel in einem solchen Fall heißt viel Bewegung und das wurde nur in Einzelfällen angewandt. Dies führte dazu, dass die JSG 5 Tore verbuchen konnte, ohne dass Miehlen selbst einen Treffer erzielte. In dieser Phase hat Miehlen zudem viele 100%ige Chancen liegen gelassen. 10 Minuten vor dem Ende der Partie war der Vorsprung des HV Miehlen auf 4 Tore bis zum 17:21 geschrumpft. Das Trainerteam des HV Miehlen hat mit einer Auszeit reagiert und die Mannschaft taktisch neu aufgestellt. Von nun an wurde das Tempo aus dem Spiel genommen und man konnte letztlich die von beiden Mannschaften sehr fair geführte Partie ohne gelbe oder gar rote Karten mit 22:25 für sich entscheiden.

Es spielten: Ben Junak (Tor), Tobias Ackermann (4), Felix Hauswirth (1), Johannes Ackermann (6), Silas Rörig (1/7), Ricardo Becker (2), Luca Vondran (3), Tim Steffen, Yared Shehim, Jan-Philip Nowak (1)

Print Friendly, PDF & Email